DAISY

Die Abkürzung DAISY steht für Digital Accessible Information System [www.daisy.org]. DAISY umfasst die technischen Standards und Entwicklungen, die die Blindenbüchereien der Welt gemeinsam mit der International Federation of Library Associations and Institutions (IFLA) und verschiedenen Interessenvertretungen lesebehinderter Menschen anbieten, um Personen mit funktionellen Leseeinschränkungen mit Literatur zu versorgen.

Herausragendes Ziel der Arbeit des global agierenden DAISY-Konsortiums ist es, jegliche Informationen zur Zeit ihrer Veröffentlichung in einem für ausnahmslos alle Menschen zugänglichen und komfortabel zu handhabenden Format kostenneutral anzubieten. Basierend auf der UNO-Konvention für den Schutz der Rechte behinderter Menschen bildet in diesem Zusammenhang die Kernaussage "Access to Information is a fundamental human right" den Schwerpunkt aller IFLA- und DAISY-Aktivitäten.

Die Umsetzung dieser ehrgeizigen Ziele erfordert es, DAISY-Technologien und -Anwendungen breiten Entwickler- und Nutzergruppen näher zu bringen, die Angebotspalette weiter zu entwickeln und einen umfangreichen Dialog der Informationsanbieter mit den Anwendern zu gestalten. DAISY-Anwendungen stehen für Projekte weltweit, auch für den Einsatz in Entwicklungsländern. International existieren bereits über 200.000 DAISY-Bücher, die in engagierten Bibliotheken Blinden, Sehbehinderten und Legasthenikern zur Verfügung stehen.

Ergänzend zum Internet ist DAISY die wichtigste international entwickelte und weltweit angewendete Informationstechnologie für Menschen mit erheblichen Leseeinschränkungen. DAISY bietet:

Partner &
Sponsoren: